Der Takt

Das Herz erwacht
Aus einem ewig geglaubten 
Und ewig gefühlten 
Winterschlaf
Es riecht Lebensfreude,
Es spürt die Bewegung des Lebens und freut sich über die Leichtigkeit des Seins,
Die Blüten des Frühlings,
Die Pracht des neuen Lebens.
Es atmet durch und auf, es Tanzt, es lacht, es lebt, es liebt.
Das Herz lebt 
Ein schon verloren geglaubtes und nun neues Leben.
Es ist neugierig, offen, sucht das Leben,
Die Liebe und all deren Höhepunkte.
Die Sonne wärmt die Seele und lässt jeden Rest des noch verbliebenen hartem Eis schmelzen.
Butterweich und federleicht scheint sich alles zu fügen.
Es ist so gut.
Das Herz spürt
Gegenwind.
Der Sturm ist stark, mächtig, eine Böe folgt der nächsten.
Mit aller Anstrengung stemmt es sich dagegen, versucht und gibt alles,
Doch nun zieht auch ein Unwetter auf.
Das Gewitter bricht über das Herz hinein, der Regen spült alles aufbaute weg, das der Blitz zuvor zerstörte. Das Donnergebrüll lässt die Seele stumm erscheinen.
Der Blitz hat das Herz getroffen, gebrochen. Zerschlagen liegt es am Boden, die Gefühle rinnen aus seinem inneren, das doch alles versorgt und erfüllt hatte.
Das Herz liegt 
Auf dem Boden, es ist kalt und erste Flocken rieseln auf das eiskalte Herz hinab und lassen es noch kälter werden. Hier und da kommt mal die Sonne hervor, taut das Herz an, lässt es einen Hauch vom Leben spüren, das es verloren hat.
Erstarrt vor Trauer und Eis,
Begraben unter den Vermächtnissen  des Sturm des Herbstes liegt es da und wartet.
Das Herz schlägt,
Denn es lebt,
Es hat seine eigene Musik,
Seinen eigenen Takt und Rhythmus.
Das Herz tanzt, 
Denn es lebt,
Das hat es die ganze Zeit,
Es gab nur eine Pause,
In der es das alles vergessen zu haben schien.
Das Herz mag die Wärme,
Die Sonne,
Aber auch im Winter 
Kann es schlagen,
Es hat Leben in sich,
Das Lebenselixier,
Das für alles sorgt.
Das Tanzen, das spüren, das Lachen, leben, lieben.
Immer.
Es muss nur weiter 
In seinem Takt bleiben.

2 Kommentare zu „Der Takt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s