Zwischen Konjunktiv und Indikativ

Zwischen Konjunktiv

Und Indikativ

Sitzt manchmal

Nur die Angst.

Zwischen Konjunktiv

Und Indikativ

Wartet manchmal

Nur ein Zögern.

Zwischen Konjunktiv

Und Indikativ

Liegt manchmal

Nur das vertraute.

Zwischen Konjunktiv

Und Indikativ

Steht manchmal

Nur das große Unbekannte.

Vom Konjunktiv

Zum Indikativ

Fehlt manchmal

Nur ein „ja“.

Ein ja

Zum wollen,

Ein ja

Zum können

Ein ja

Zum sein.

Wir hätten gewollt,

Aber es nicht getan.

Wir hätten gekonnt,

Aber es nicht geglaubt.

Wir hätten sein können,

Aber es uns nicht getraut.

Wir hätten definitiv den Indikativ haben können,

Aber wir blieben beim theoretisch-abstrakten, vermeintlich sicheren und auf jeden Fall bekannten Konjunktiv.

2 Kommentare zu „Zwischen Konjunktiv und Indikativ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s