In den Augen

Wir grüßen uns auf der Straße,

Und gehen ohne ein weiteres Wort aneinander vorbei,

Dabei hatten wir uns immer so viel zu sagen.

Wir winken ab,

Wenn uns jemand nach dem anderen fragt,

Dabei konnten wir mal nicht aufhören von dem anderen zu erzählen.

Wir schütteln uns die Hand,

Weil man das in einem Meeting halt so macht,

Und weichen sofort voneinander,

Dabei waren wir uns mal so nah.

Wir sehen uns für einen kurzen Moment in die Augen,

Obwohl das nicht nötig wäre,

erschrecken uns selbst dabei

Und gucken schnell weg,

Vielleicht, weil wir in den Augen des anderen mehr gesehen haben,

Als wir wahrhaben wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s