Kopf

Der Mensch ist teils sehr verkopft,

Darum hast du zuerst leise angeklopft,

Um mich dann doch plötzlich zu überfallen,

Und ich konnte nicht anders, als mich Hals über Kopf, in dich zu verknallen.

Du bist der passende Deckel zu meinem unförmigen Topf,

Das erkennt sogar mein verwirrter Kopf.

Und auch wenn ich zum Sehen eine Brille brauch,

Das kann ich erkennen

Und fühlen kann ich es auch –

Ich muss es nicht benennen,

Aber es kribbelt in meinem Bauch

Und mein Kopf hört nicht auf, an dich zu denken,

Hab mein Herz an dich zu verschenken.

Jetzt will auch mein Kopf nichts anderes mehr als dich,

Denn mit dir bin ich so glücklich.

Mein Kopf und ich wollen nichts mehr als bei dir zu sein,

Denn Mit dir bin ich so viel weniger allein

Und mein Kopf ist ausnahmsweise still,

Weil er gerade mal ganz genau weiß, was er will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s