Kein bisschen müde

 

Schon so lange her,

dass wir uns trafen,

und ein Blickaustausch genügte,

zu wissen, dass es passt.

Schon so lange

bist du an meiner Seite

und hältst zu mir,

was auch immer gerade geschieht.

Schon so lange

bist du meine Zuflucht

aus der Ernsthaftigkeit

des Lebens.

Schon so lange

weißt du oft mehr

über mich als ich selbst.

Schon so lange

gehen wir uns gegenseitig

mit den gleichen Eigenheiten

auf die Nerven

und können doch nicht

einen Tag ohne den anderen.

Schon so lange

bist du meine Bank

in der Hektik des Alltags,

wo ich mich regeneriere.

Schon so lange

kennen wir uns,

und sind kein bisschen müde geworden,

uns jeden Tag aufs Neue

kennenzulernen

und dabei zu wissen,

dass sich manche Dinge nicht ändern werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s